Engpassmanagement bei der TenneT TSO GmbH

Der europäische Strombinnenmarkt entwickelt sich stetig: Seit Ende der 90er-Jahre wird zunehmend über nationale Grenzen hinweg mit Strom gehandelt. Die Stromflüsse folgen dabei vornehmlich den unterschiedlichen Preisniveaus in Europa. Historisch bedingt sind die Übertragungskapazitäten an den Grenzkuppelstellen zwischen den einzelnen europäischen Nachbarn allerdings begrenzt.

Konsequenz: Die Nachfrage nach Übertragungskapazitäten für Handelsgeschäfte über die Ländergrenzen hinweg, übersteigt heute die verfügbare Kapazität der Leitungen vielerorts um ein Vielfaches – grenzüberschreitende Netzengpässe entstehen. Würde man alle Nachfragen zulassen, wären Leitungsüberlastungen unweigerlich die Folge.

 

Gegenwärtig gibt es bei der TenneT TSO GmbH in Export- und Importrichtung langfristig drei grenzüberschreitende Engpassstellen:

 Grenzübergabestelle Tschechische Republik / Deutschland

 Grenzübergabestelle Dänemark / Deutschland

 Grenzübergabestelle Niederlande / Deutschland

 

Basierend auf den guten Erfahrungen des Engpassmanagements in Form von marktbasierten und diskriminierungsfreien Auktionen, die bereits seit 1999 erfolgreich durchgeführt werden, wird die TenneT TSO GmbH auch zukünftig dieses Konzept weiter umsetzen.

Das Vergabeverfahren sieht für das Engpassmanagement prinzipiell folgende Stufen vor:

Weiterhin vergibt die TenneT TSO GmbH Kapazitäten im untertägigen Bereich:

Unter nachfolgendem Link finden Sie die allgemeine Beschreibung der einzelnen angewandten Methoden für das Engpassmanagement und ein allgemeines Modell für die Berechnung der Verbindungskapazität der TenneT TSO GmbH.

Beschreibung Übertragungskapazität (deutsch) Beschreibung CWE Kapazitätsbestimmung (deutsch)

Weitere detaillierte Informationen finden Sie unter dem Link

http://jao.eu/support/resourcecenter/overview?parameters=%7B%22IsCWEFBMC%22%3A%22True%22%7D

 Ergebnisse der Studie zur Marktkopplung von CWE und Nordic

Informationen über die gesamte nominierte Kapazität werden auf der Plattform entsoe.net veröffentlicht.